Meister der Saison 2015/2016: SG Göttingen/Braunschweig - floorball niedersachsen

Die SG Göttingen/Braunschweig hat sich den ersten Titel der Saison 2015/2016 gesichert und ist neuer Meister der Regionalliga Nordwest Damen (KF).

Die Mannschaft um Kapitänin Sandra Stenger hatte es am letzten Spieltag selbst in der Hand. Zwar lag man zu Beginn des Spieltags noch mit einem Punkt hinter dem bis dato führenden STV Sedelsberg, jedoch hatte der Tabellenführer spielfrei und konnte nicht mehr aktiv ins Geschehen eingreifen.

Und so mussten die Sedelsberger aus der Ferne mit ansehen, wie sich der Konkurrent bereits im ersten Spiel des Tages den Meistertitel in eigener Halle gegen den TV Eiche Horn (gelb) mit 7:5 (3:1 / 4:4) sicherte und am Ende des Spieltages den Pokal von Präsident Christian Baureis überreicht bekam..

Platz 2 sicherte sich - trotz Abwesenheit - nach einer starken Saison der STV Sedelsberg. Den dritten Platz belegte der Liga-Neuling Hannover 96. Die Mannschaft um das Trainergespann Frederik Tietz und Thomas Neff setzte am letzten Spieltag nochmal ein Ausrufezeichen und verabschiedete sich mit zwei Siegen gegen die SG Göttingen/Braunschweig sowie die SG Seebergen/Lilienthal aus der Saison.

Auf den Plätzen 4 - 6 folgen der TV Eiche Horn (gelb), der TV Eiche Horn (grün) sowie die SG Seebergen/Lilienthal.

Ganze 31 Scorerpunkte gelangen Miriam Macpash in dieser Saison. Neben dem Topscorerpokal erhalten die Topscorer der Ligen in dieser Saison auch Preise von unserem Partner Jamasi!Ganze 31 Scorerpunkte gelangen Miriam Macpash in dieser Saison. Neben dem Topscorerpokal erhalten die Topscorer der Ligen in dieser Saison auch Preise von unserem Partner Jamasi!Beste Scorerin wurde Miriam Macpash von der SG Göttingen/Braunschweig mit 31 Punkten (21 Tore / 10 Assists), gefolgt von Jasmin Hartmann (STV Sedelsberg) mit 27 Punkten (22 Tore / 5 Assists) sowie Wiebke Schmidt (TV Eiche Horn (grün))  mit 21 Punkten (13 Tore / 8 Assists) und Hendrike Klein-Henning (SG Göttingen/Braunschweig) mit ebenfalls 21 Punkten (12 Tore / 9 Assists).

Zur Qualifikation für die Stena Line Damen Kleinfeld Deutsche Meisterschaft muss sich die SG Göttingen/Braunschweig nun noch gegen die SG Kölln-Reisiek/Bordesholm aus dem Spielbetrieb des Floorballverbandes Schleswig-Holstein durchsetzen. Das Qualifikationsspiel findet voraussichtlich am 22.05.2016 in Kölln-Reisiek statt.

floorball niedersachsen beglückwünscht die SG Göttingen/Braunschweig zum errungenen Landes-Meistertitel und wünscht alles Gute und viel Erfolg für das bevorstehende Qualifikationsspiel und die hoffentlich folgenden Spiele bei der Stena Line Damen Kleinfeld Deutsche Meisterschaft.

 

Anstehende Spieltage/Events*


*Ohne Herren Regio GF